Home
Über meine Arbeit
Einzeltherapie
Paartherapie
Gruppentherapie
Fortbildung
Aktuelles
Ueber mich
Kontakt
Links

Aus- und Fortbildungen

des Instituts für
Feministische Körperpsychotherapie
'Vom süßen Strömen der Lebensenergie
'

(Institutsgründerinnen und Frauen: Christiane Tutschner, Eva Hartard und Bärbel Wenzel v.l.n.r.; Foto: Adrian Oeser)

Mai 2009: 1. Ausbildung in feministischer Körperpsychotherapie im Rhein-Main-Gebiet
Juni 2013: 2. Ausbildung im Frauenlandhaus Charlottenberg
Mai 2018: 3. Ausbildung im Frauenlandhaus Charlottenberg

Start der Ausbildung in feministischer Körperpsychotherapie voraussichtlich ab 2022 im Frauenlandhaus Charlottenberg www.frauenlandhaus.de

Ausbildung in feministischer Körperpsychotherapie
Eine Synthese aus biodynamischer Körperpsychotherapie und Gestalttherapie auf der Basis der Feministischen Therapie.
Die Ausbildung dient der beruflichen Qualifizierung und dem persönlichen Wachstum. Sie richtet sich an Frauen aus psychosozialen, pädagogischen, pflegerischen und medizinischen Berufsfeldern und Studentinnen. Je nach beruflichem Hintergrund ermöglicht sie eine freiberufliche Tätigkeit.
Sie ist auch offen für Frauen, die die Ausbildung vorrangig für die persönliche Entwicklung nutzen wollen.
Die Ausbildung ist grundlegend selbsterfahrungsorientiert, da das Erlernen von Theorie, Methoden und Techniken nur fruchtbar wird, wenn diese in eine fundierte Selbsterfahrung eingebettet sind; gerade auch das Lernen von körperpsychotherapeutischen Verfahren erfordert eine intensive Erfahrung am eigenen Körper. Die Ausbildung unterstützt die Weiterentwicklung der persönlichen Kontakt- und Beziehungsfähigkeit, die die Basis für den kompetentem Umgang mit Körperprozessen bildet. Sie hat das Ziel, die persönliche und professionelle Kompetenz so weit zu fördern, dass die Teilnehmerin in der Lage ist, eigenverantwortlich körperpsychotherapeutisch zu arbeiten.
Umfang, Struktur und Inhalte orientieren sich an den europäischen Ausbildungsstandards. Die 20 Ausbildungstage im Jahr werden so auf 3- bis 5-tägige Seminare verteilt, dass pro Jahr mit 6 Terminen zu rechnen ist. Zusätzlich treffen sich die Teilnehmerinnen regelmäßig in Kleingruppen ohne die Ausbilderinnen. Der Vertrag ist nach jedem Ausbildungsjahr kündbar.
Träger der Ausbildung ist das Frauenlandhaus Charlottenberg.
Nach dem ersten Jahr erhalten die Teilnehmerinnen ein Zertifikat, das sie berechtigt mit biodynamischer Massage und Körperarbeit im Bereich der Entspannung und Prävention zu arbeiten.
Das erfolgreiche Absolvieren der vierjährigen Ausbildung wird durch ein Zertifikat bescheinigt, das Angaben zu Inhalten und Umfang enthält.

weitere Infos unter www.e-c-h-t.de

Einführungsseminar vom 25. - 27. März 2022 (s. Gruppentherapie)


Termine im ersten Ausbildungsjahr:

Beginn voraussichtlich Herbst 2022
6 Termine, 5 Termine von Do. bis So., 1 Intensivseminar
Zusätzlich treffen sich die Teilnehmerinnen regelmäßig in Kleingruppen ohne die Ausbilderinnen.

Ausbilderinnen: Eva Hartard und Christiane Tutschner

Seminarkosten:
1.995,- Euro
(Ratenzahlung nach Vereinbarung)

Kursort:
Frauenlandhaus Charlottenberg, Tel.: 06439/7531, mail@frauenlandhaus.de, www.frauenlandhaus.de

Anmeldung zur Ausbildung und weitere Informationen bei:
Institut für feministische Körperpsychotherapie,
Marburger Str. 14, 60487 Frankfurt
Tel.: 069/776505, ifkpt@gmx.de, www.e-c-h-t.de

Bewerbung:
Bitte schriftlich mit Angaben zur beruflichen und therapeutischen Vorerfahrung, der derzeitigen beruflichen und persönlichen Situation und einem Umriss der Motivation, an der Ausbildung teilzunehmen.